FAQ-Details

Was sind Miniimplantate?

Miniimplantate sind deutlich kleiner als reguläre Implantate und werden zur Befestigung von totalen Prothesen eingesetzt. Sie bestehen aus nur einem Teil, mit einem kleinen Gewinde, welches in den Kieferknochen geschraubt wird und einer kleinen Kugel, die aus dem Zahnfleisch heraus ragt und auf der die speziell gestaltete Prothese ähnlich wie ein Druckknopf aufgesetzt wird. Dabei brauchen Miniimplantate keine Einheilzeit und können nach dem Einbringen in den Kieferknochen direkt eingesetzt werden. Pro Kiefer braucht ein Patient je nach Kiefergröße 4-6 Miniimplantate um einer Prothese optimalen Halt zu bieten.

Zuletzt aktualisiert am 28. Januar 2018 von Lars.

Zurück